Zum Hauptinhalt springen

Vis-à-Vis mit BENN - Schön war die Baumscheibenaktion am 30. Mai

|   Neues von BENN

Das hat perfekt gepasst. Danke an die fleißigen Gärtner:innen.

Was haben Brauner Storchschnabel, Elfenblume 'Frohnleiten', sperrige Aster und Kaukasus-Vergissmeinnicht gemeinsam? Sie alle sind jetzt Neu-Weißenseer:innen. Herzlich Willkommen.

Am Donnerstag, den 30. Mai zwischen zwei Huschen pflanzten wir im Rahmen von Vis-à-Vis mit BENN begleitet von Sonne und guter Laune mehr als 30 Stauden auf einer Baumscheibe in der Wigandstaler Straße. Mäusegerste und die Reste vom vormaligen Baum mussten leider weichen.

Begleitet wurden wir von Ines Fischer. Sie hatte uns Vieles zu erzählen zum Wasserbedarf und den Anforderungen an einen halbschattigen Standort. Zudem zeigte Sie uns, wie wir die Pflanzen am besten in den Boden einbringen.

Das hat sehr viel Spaß gemacht! Danke an alle fleißigen Herlfer:innen.

Für eine nächste Baumscheibenaktion wurde uns von Ines der Herbst empfohlen.

Wenn Du Ines Fischer mal in Aktion sehen willst, dann komme zu ihrem Projekt Grünes Band Neumannstraße.

Wenn Du Lust hast, ebenfalls Deine Baumscheibe im Kiez rund um die Gustav-Adolf-Straße zu gestalten oder eine andere Aktion für mehr Nachbarschaft zu machen, dann melde Dich gerne bei uns.

Wir treffen uns regelmäßig einmal im Monat und tauschen uns untereinander aus. Hier findest Du die Zusammenfassung vom letzten Treffen und auch die Informationen vom Bezirksamt zum Thema Baumscheiben.

Das nächste Treffen wird am 20. Juni von 16.00 bis 17.00 Uhr sein. Thematisch soll es dann um den Brunnenhof gehen. Dort startet am Freitag, den 31. Mai das Geschichtencafé Elfentrumpf – Wir erzählen von hier.

Alle sind herzlich willkommen!

Fotos: AG SPAS e.V. - Jan Bornhöft