Zum Hauptinhalt springen

Weißensee - Was bedeutet Teilhabe?

|   Aktivitäten I

Was ist Teilhabe? Wer kann sich hier, in Weißensee, woran beteiligen und wer nicht?

  •  

Wenn wir über Teilhabe, teilhaben oder sich an etwas beteiligen sprechen, kann es um viele verschiedene Themen gehen: an einer Veranstaltung in der eigenen Nachbarschaft teilnehmen, Teil einer Gruppe sein, die zusammen Sport macht, Kindern gute Bildung zuteil werden lassen oder sich politisch im Stadtteil beteiligen.

All das hat etwas mit Teilhaben zu tun. Aber: Was ist Teilhabe? Wer kann sich hier, in Weißensee, woran beteiligen und wer nicht? Welche Hürden gibt es, die Teilhabe verhindern und wie können wir diese Hürden abbauen, sodass alle teilhaben können?

Das möchten wir mit IHNEN und EUCH disktutieren. Um viele verschiedene Perspketive in die Disksussion einzubringen, diskutieren mit:

  • Anne Lemberg, Geschäftsführerin FreiZeitHaus e.V.
  • Dr. Cordelia Koch, stellvertretende Bezirksbürgermeisterin und Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit, Bezirksamt Pankow von Berlin
  • Heike Thöne, Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen, Abteilung Mieterschutz und Quartiersentwicklung, Referat Integrierte Quartiersentwicklung
  • Rachel Nangally, Geschäftsführerin Sources-d'Espoir e.V.
  • Wolfhard Spies, ehrenamtlich engagierter Weißenseer

Wir freuen uns auf die Dialogrunde am 06. Dezember 2022 im Stadtteilzentrum Weißensee, Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin.

Die Veranstaltung wird in deutscher Sprache sein. Wenn Sie eine sprachliche Unterstützung bei der Veranstaltung benötigen, sagen Sie uns gern Beischeid.

 

 

Die Veranstaltung soll für alle Teilnehmenden ein Erlebnis der Gemeinschaft und des Miteinanders sein. Um einen sicheren Ort / safe space zu schaffen, an dem sich alle wohlfühlen können, werden wir Formen von Diskriminierungen oder Beleidigungen und Ausgrenzungen unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt tolerieren.
Ausgeschlossen von der Veranstaltung sind Personen, die rechtsextremen Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zu zuornden sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind. Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und diesen Personen den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser zu verweisen.

 

 

Weißensee - Was bedeutet Teilhabe. Dialogrunde am 06.12.22 um 19.00 im Stadtteilzentrum Weißensee. Diskutieren Sie mit uns und den Podiumsgästen.